Wir schreiben das 21. Jahrhundert. Japan wird von dem grausamen Tokugawa Shogunat regiert und ist mittlerweile ein vom Rest der Welt abgeschotteter Staat.
Yukimura Sanada, die dem verfeindeten Clan der Toyotomi angehört, hat eine fürchterliche Vorahnung: Ein gigantischer Schatten, entsandt vom Tokugawa Shogunat wird Japan heimsuchen und alles verdunkeln. Zusammen mit Leibwächterin Matabei Gotou infiltriert sie die Buou Akademie des Shogunats und trifft dort auf den Samurai Muneakira Yagyuu. Plötzlich geraten sie in einen Hinterhalt und stehen der Armee von Hanzou Hattori gegenüber, da erstrahlt ein blendend grelles Licht am Himmel. Feenhaft gleitet ein wunderschönes, nacktes, rothaariges Mädchen vom Himmel – direkt in Muneakiras Arme. Sie stiehlt ihm seinen ersten „Kuss“ und verwandelt sich in einen Master-Samurai…